Zurichter

Zurichten

Das Zurichten erfolgte ursprünglich durch den Schiefer-Hammer von Hand, so wie es heute noch durch den Schieferdecker auf dem Dach erfolgt. Dieser Hammerschlag wird durch ein Stern-Zurichtmesser an den heutigen Maschinen imitiert. 

Allerdings hat Rathscheck inzwischen neue Technologien entwickelt, und zwar durch eine Weiterentwicklung einer Frästechnologie.

Dabei werden bewegliche Messer in einer spezifischen Form und Anordnung verwendet, die eine völlig neue Beweglichkeit beim Zurichten erlauben.

Die so gewonnenen Freiheitsgrade sind besonders hilfreich bei einer Automation und erlauben auch die Zurichtung von besonders komplizierten Formen. Erfinder: Ewald A. Hoppen, Günter Werhand